Mag. Ilse Wenzl

mitverwend. Lehrerin (PH Wien, Teilzeit)

ilse.wenzl[at]univie.ac.at
T:+43-1-4277-60316
1090 Wien, Porzellangasse 4/2, Zi. 200


Arbeitsschwerpunkte:

  • Fachdidaktische Aus- und Fortbildung von Studierenden und Lehrer_innen im Rahmen des AECCs, z.B. im Bereich des kompetenzorientierten Unterrichts, Aufgabenentwicklung für den Unterricht und die Matura, Semestrierung und Modularisierung des Lehrplans für Biologie, Review-Tätigkeit für PISA Aufgaben

Projekte:

  • Mascil 2016-2016
  • PARISE 2015-2017
  • Grüne Schule
  • (Koop) Projekt Pollen I + II
  • KIP
  • KiP3
  • Kompetenzorientierte Maturaaufgaben
  • Kompetenzorientierte Unterrichtsaufgaben
  • PROFILES
  • Uni trifft Schule
  • Biodiversität
  • Lehrplanentwicklung Unterstufe
  • Fort- und Weiterbildungen für Lehrer_innen
  • IMST² Projekt: Gender Aktivitäten am BRG 18, 2004
  • Forschungs-Bildungs-Kooperationen in proVision: Optima Lobau: Optimised management strategies for Biosphere im Schuljahr 2005/06 und 2007/08
  • IMST3 MNI Projekt: Methodentraining im fächerübergreifenden Unterricht, 2006
  • WESPe: Wetlands, Environment, Society, Pressures:
  • Auswirkungen veränderter Umweltbedingungen auf die öko-soziale Funktionsfähigkeit von Feuchtlebensräumen Sparkling Science Projekt 2009-2011
  • Mitarbeit am IUS Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung in Klagenfurt im EU Projekt profiles 2010-2015
  • Sparkling Science Projektes Pause bitte! 2012-2014
  • Talente regional Projekt Body tec 2016-2018

Publikationen:

Rauch F, Dulle M, Römer Z, Wenzl I. The PROFILES Network in Austria. in Bolte C, Rauch F, Hrsg., .), Enhancing Inquiry-based Science Education and Teachers’ Continuous Professional Development in Europe: Insights and reflections on the PROFILES Project and other Projects funded by the European Commission. Klagenfurt: Alpen-Adria-Universität / Freie Universität Berlin. 2014. S. 87


Bardy-Durchhalter M, Radits F, Wenzl I. Experimentelle Überprüfung der festen und elastischen Eigenschaften von Knochen. in Schmiemann P, Mayer J, Hrsg., Experimentieren Sie! Biologieunterricht mit Aha-Effekt. Berlin: Cornelsen. 2013


Wenzl I. Development of the PROFILES Community of Practice in Austria – CPD Provisions, Teaching Modules and Teacher Reflections. in Bolte C, Holbrook J, Rauch F, Hrsg., Inquiry-based science education in Europe: Reflections from the PROFILES project . Alpen-Adria-Univ. Klagenfurt. 2012. S. 88


Amon H, Wenzl I. Ist das soziale Geschlecht durch das biologische Geschlecht festgelegt? Geschlechtertheorien in der Biologie. in Gender_Diversity-Kompetenz im naturwissenschaftlichen Unterricht: Fachdidaktische Anregungen für Lehrerinnen und Lehrer. Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung. 2012



Lebenslauf:

 

Mitverwendete Lehrkraft

seit 2016                   Mitarbeit im IMST Gender_Diversitäten Netzwerkseit

2009                          Koordinatorin der Steuergruppe des IMST NAWI-Netzwerks Wien

2008- 2012               Landesfachkoordinatorin - Bildungsstandards für Wien im NAWI Bereich

2007/08                    Lehrgang fbM (fachbezogene Bildungsmanagerin)

2003/04                    Unterrichtspraktikantenausbildungseit

2010                           Leiterin des LehrerInnen-Podiums am AECC-Biologie, einer Schnittstelle für die
                                    Kooperation mit Biologielehrer und -lehrerinnen an der Universität Wienseit

1987                          AHS Lehrerin für das Fach Biologie

 

Referentin in der Lehrer_innenfortbildung

2017, 2018              Pädagogische Hochschule Salzburg, Akademiestrasse 26, 5020 Salzburg

2014                         Pädagogische Hochschule, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt

2014                         Pädagogische Hochschule Tirol, Pastorstraße 7, 6010 Innsbruck

2013                         KPH Krems, Dr. Gschmeidlerstr. 28, 3500 Krems

Seit 2009                 Lektorin für Lehrveranstaltungen an der Universität Wien AECC-Biologie, Porzellangasse 4, 1090 Wien

Seit 2008                 Pädagogische Hochschule Wien, Grenzackerstraße 18, 1100 Wien