Das Lehrer_innen-Podium am AECC Biologie

Das Lehrer_innen-Podium (LEPOD) am AECC Biologie verknüpft konkrete Entwicklungsarbeit und biologiedidaktische Forschung in verschiedenen Arbeitsfeldern. Bildungspolitische Fragestellungen, die für die Entwicklung des Biologieunterrichts bedeutsam sind, werden fachdidaktisch reflektiert, Forschungsergebnisse und praktische Erfahrungen in Entwicklungsprojekte eingebracht.

Das LEPOD steht in Kontakt mit dem Bildungsministerium, den Bildungsdirektionen, verschiedenen Bildungsinitiativen (z. B. IMST, Gender und Diversitäten Netzwerk), Hochschulen, anderen Universitäten und Schulen in Österreich. Diese Kontakte ermöglichen es, die Kommunikation zwischen den unterschiedlichen Bereichen der Bildungslandschaft zu unterstützen und unterrichtliche Entwicklungsprojekte anzustoßen und durchzuführen.

In Kooperation mit dem NAWI-Netzwerk Wien, der PH Wien und der KPH Wien/Krems führt das Lehrer_innen-Podium Fortbildungsveranstaltungen durch (z. B. Vorstellung neuer Unterrichtskonzepte, sprachsensibler Unterricht, Genderaspekte im Biologieunterricht, Implementation des Kompetenzmodells, Neue Reifeprüfung, Neuer Lehrplan).

 

Ziele und Arbeitsfeld

Die Ziele des Lehrer_innen-Podiums sind eine bestmögliche Vernetzung der universitären Biologiedidaktik mit dem Biologieunterricht in der Schule und die damit einhergehende Professionalisierung der Lehrkräfte. Um diese Ziele zu erreichen, erfüllt das Lehrer_innen -Podium vielfältige Aufgaben, wie der Tätigkeitsbereich des Podiums zeigt:

  • Organisation und Durchführung von Lehrer_innen-Fortbildung
  • Ansprechpartner und Schnittstelle für verschiedene Bildungsinstitutionen
  • Erstellung und Überarbeitung von kompetenzorientierten Maturaaufgaben für die schriftliche und mündliche Reifeprüfung
  • Erstellung von kompetenzorientierten Lernaufgaben
  • Organisation und Durchführung von Expertenvorträgen für Schüler_innen der Oberstufe (Uni trifft Schule)
  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Durchführung fachdidaktischer Lehrveranstaltungen für das Lehramt Biologie
  • Mitarbeit im Lehrgang Mentoring
  • Mitarbeit in wissenschaftlichen Forschungs- und Entwickungsprojekten


Team

(v.l.n.r.): Julia Schleritzko, Heidemarie Amon, Elisabeth Inschlag, Ilse Wenzl (Leitung), Elisabeth Nowak, Peter Pany, Bernhard Müllner und Peter Lampert (beide nicht am Bild)