Für Biologielehramtsstudierende aber auch erfahrende Lehrkräfte stellt die Diagnostik von Erkenntnisgewinnungsprozessen bei Schüler*innen oft eine Herausforderung dar. Mithilfe von gezielten Beobachtungen von forschend-lernenden Unterrichtsprozessen im Lehr-Lern-Labor AECC Biologie werden in Kooperation mit dem Bayceer Schülerlabor der Universität Bayreuth die diagnostischen Kompetenzen von Lehramtsstudierenden gezielt gefördert. Mithilfe von qualitativen Erhebungsmethoden wird die Professionsentwicklung der Studierenden erforscht.